Überspringen zu Hauptinhalt

Garden Route Familienreise

Reisegast: Familie K.
Reisedatum: 04.10.2019 – 18.10.2019

Hallo Herr Löffler,

wir sind wohlbehalten und super zufrieden zurück. Wir hatten eine tolle Reise, es war alles perfekt und dafür ein dickes DANKESCHÖN an Sie! Wie vor 13 Jahren klasse durchorganisiert und ohne jegliche Schwächen.

Vielleicht hilft Ihnen ein kleines Feedback zu der Reise. Deswegen meine kurzen Kommentare:

• Einreise mit Kindern: Nach wie vor geht nichts, aber auch wirklich garnichts, ohne diese Beurkundungsbescheinigungen. Schon beim einchecken mit der Airline hat man uns berichtet, dass schon am Flugschalter Ende gewesen wäre, wenn die Bescheinigung nicht dagewesen wäre. Ebenso wurde diese danach bei der Einreise und bei der Ausreise immer wieder eingefordert.

• Auto: Perfekte Wahl! Die Größe war genau richtig, vor allem für die Wege die wir gefahren sind. Dazu war es interessant zu sehen, dass vor uns bei der Übernahme der Fahrzeuge bei Avis die Reisenden andauernd „zur Kasse gebeten wurden“ (Zusatzfahrer und / oder Versicherungen), alles echt dauerte, nur bei uns ging es absolut entspannt und ohne irgendwelche Zusatzverkäufe vonstatten. Es passte alles!

• GPS vs. Google Maps: Klare Sache! Wir haben das GPS vom Flughafen bis zur ersten Unterkunft genutzt, danach nochmal irgendwann testweise. Aber komplett überflüssig, da mit der mitgelieferten SIM und Google Maps die nahezu perfekte Navigation möglich ist. Und zudem viel besser. So wie Sie es angekündigt hatten.

• Unterkunft Kapstadt (Finchley Guest House): Toller Start! Nicht wirklich exklusiv, aber megaliebes Personal, sehr sehr angenehm. Haben uns dort rundum wohlgefühlt! Lage: Traumhaft, könnte kaum besser! Kein umfangreiches Frühstück, aber selten mit soviel Liebe und Individualität serviert bekommen. Wir fanden es absolut klasse! Schwer zu beschreiben, aber eben mit ganz viel Charme und Liebe geführt von dem Personal.

• Unterkunft Oudtshoorn (De Denne): Von vorne bis hinten genial und traumhaft! Lage und Blicke in die Weite, der Pool, das Häuschen, das Personal, alles perfekt!

• Addo (De Old Drift): Gute Unterkunft. Für uns aber die schwächste von allen Unterkünften die wir hatten. Absolut nettes Personal, ganz saubere Unterkunft, alles gut, aber für uns ohne einen besonderen Charme. Es gab eigentlich nichts wirklich Negatives, es war gut, aber von der Wertung die Schwächste, obwohl gut (*g*).

• Kariega Game Reserve: Ohne Worte! Von vorne bis hinten genial. Personal perfekt, freundlich, liebenswürdig. Essen auf den Punkt perfekt. Konzept und Unterkunft mehr als genial! Ein ganz besonderes Erlebnis! Wir haben noch einen Bushwalk mit unserem Ranger gemacht. Wow, das war sicher einer der grossen Höhepunkte in unserem Urlaub!

• Plettenberg (See Breeze): Traumhaft! Auch schwer in Worte zu fassen. Aber die Lage in dem Teil von Plettenberg war wahnsinnig genial, die Nähe zum Traumstrand, das Haus. Es waren wunderschöne 3 Tage dort. Wir hatten die ganze obere Etage im Haupthaus, kleines Zimmer für die Jungs, grosses für die Eltern, zwei Bäder, wunderschön, wirklich! Superliebes Personal und ein Gastgeber der jeden Morgen beim Frühstück zu uns kam. Wirklich alles perfekt! Wir wären gerne länger geblieben, wie fast überall…..

• De Kelders (Sea Star): Luxus pur, keine Frage! Supernette Gastgeber, die alles versuchen in absoluter Perfektion zu betreiben. Die Lage, die Sicht, das Frühstück, wow, diese Unterkunft verdient die 5 Sterne absolut. Unser Größte hatte Geburtstag, der Gastgeber hat ihn wundervoll überrascht, unglaublich schön alles. Ich wüßte kaum wie es besser ginge!
Sie hören, wir sind schwer begeistert. Unterkünfte waren im Prinzip eine besser und schöner als die andere. Lediglich De Old Drift war für uns „nur“ gut, der Rest war perfekt und traumhaft.

Wir haben viel erlebt, Whalewatching, Monsterroller Cape Town, Canopy Tours Tsitsi, Robben Island, Robberg Island (irgendwie noch schöner geworden *g*)…..und und und. Ein für uns persönliches Highlight war noch am letzten Tag in de Kelders. Da haben wir Fatbike mit Dave (hat seine kleine Agentur in derselben Strasse wie das Sea Star) gefahren (in den Dünen im Naturreservat). Diese Tour würde ich jedem, der ein wenig Sport und traumhafte Blicke mag, ans Herz legen, dazu ein bisschen Adrenalin. Dave macht das sowas von genial und es macht irre Spaß. Ganz klar eines der Highlights der Reise. Sollten Sie dies noch nicht gemacht haben machen Sie dies mal wenn Sie in der Gegend sind. Ausserdem ist in Gansbaii ne kleiner Italiener „Mama Rita“. Supersüß und sowas von herzlich dort. Eine der besten Pizzen die wir je gegessen haben und sehr günstig fürs Reisebudget.

So, jetzt genug, aus ganz kurz is ein bisschen mehr geworden, könnte noch viel viel mehr berichten, aber das solls gewesen sein.

Also nochmal ganz ganz lieben Dank von unserer ganzen Familie! Wir haben dank Ihrer tollen Vorbereitung eine wirklich famose Traumreise erlebt, die hätte nicht im Ansatz besser sein können. Wir strahlen und schwärmen wohl noch länger!

Lieben Gruß

Familie K.

An den Anfang scrollen