skip to Main Content

Madikwe Game Reserve

malariafreies "Big Five" Reservat

Das Madikwe Wildreservat in Südafrika’s Nord-West Provinz wurde 1991 eröffnet und gehört somit zu den jüngeren Parkgründungen in Südafrika. Das heute viertgrößte Wildreservat in Südafrika umfasst mittlerweile 75.000 Hektar Buschland, die sich nördlich der kleinen Stadt Groot-Marico bis zur Botswana Grenze erstrecken. Im Süden bilden die Dwarsberg Mountains die Grenze. Das Gelände besteht vorwiegend aus weiten Gras- und offenen Buschebenen, unterbrochen von einzelnen Inselbergen. Die Wasser-Ressourcen sind, abgesehen vom Marico Fluss im Osten des Parks, gering und so mussten einige Dämme gebaut werden.

Mit der „Operation Phoenix“ begann man 1993, mehr als 8.000 Tiere im Park anzusiedeln. 1996 wurden auch Raubtiere in Madikwe eingeführt, zunächst Geparde, Wildhunde und Hyänen, später auch Löwen aus dem Etosha National Park (Namibia) sowie dem benachbarten Pilanesberg Nationalpark. 180 Elefanten kamen aus dem von einer katastrophalen Dürre betroffenen Gonarezhou Game Reserve in Zimbabwe. Die Umsiedlung der Dickhäuter verlief sehr erfolgreich und die Elefanten Population in Madikwe ist auf stattliche 250 Tiere angewachsen. Das malariafreie Madikwe Wildreservat ist inzwischen die Heimat der „Big Five – wie Büffel, Nashorn, Elefant, Leopard und Löwe zusammenfassen bezeichnet werden – und hat die zweitgrößte Elefantenpopulation Südafrikas. Inzwischen ist die Tierpopulation auf über 12.000 Tiere angewachsen.

Auch Vogelfreunde kommen hier voll auf Ihre Kosten: in Madikwe wurden bislang über 350 Vogelarten gezählt. Eine weitere Besonderheit des Madikwe Wildreservats ist, dass Sie hier gute Chancen haben, die äußerst seltenen, vom Aussterben bedrohten Wildhunde (Wild Dogs) zu Gesicht zu bekommen. Das Madikwe Wildreservat bietet seinen Besuchern eine Reihe verschiedener Lodges, die sich alle in Charakter und Ambiente unterscheiden. Die Auswahl reicht von einfachen Camps, zu familienfreundlichen Lodges bis hin zu exklusiven Luxus-Lodges, deren Annehmlichkeiten keinerlei Wünsche offen lassen.

die schönsten Safari Lodges im Madikwe Game Reserve

Madikwe Hills

Madikwe Game Reserve

Die Madikwe Hills Private Game Lodge liegt im Herzen des Madikwe Reservats, eingebettet zwischen archaischen Tamboti Bäumen und hohen Felsen und am Ufer des Mariko Flusses. Hier vereinen sich die afrikanische Wildnis und der Komfort einer Luxus Lodge um Ihnen ein unvergessliches Buscherlebnis zu versprechen.

Mehr lesen

Impodimo Game Lodge

Madikwe Game Reserve

Ein typisch afrikanisches Naturerlebnis verspricht Ihr Aufenthalt in der „Impodimo Game Lodge“, die inmitten des Madikwe Game Reservates an einem Berghang gelegen ist. Impodimo besteht aus 10 elegant eingerichteten Chalets mit Glasfront, die einen tollen Ausblick auf eine natürliche Quelle bietet. Jede der Suiten ist so gelegen, dass sie den Gästen absolute Privatsphäre garantiert.

Mehr lesen

Tau Game Lodge

Madikwe Game Reserve

Die Tau Game Lodge ist eine luxuriöse Safari-Lodge an der fernen nördlichen Grenze von Südafrika, im malariafreien Madikwe Wildreservat, dem viertgrößten Wildreservat des Landes. 27 der größeren Wildtierarten leben in diesem südafrikanischen Naturreservat und machen die Lodge mit „Big 5“-Wildtiersafaris und Vogelbeobachtungssafaris zu einem idealen Ort für Safarierlebnisse.

Mehr lesen

Thakadu River Camp

Madikwe Game Reserve

Entspannung und Komfort genießen Sie im „Thakadu River Camp“, im Osten des Madikwe Game Reserves, in idyllischer Lage am Marico-Flussbett gelegen. Das persönlich geführte Camp bietet seinen Gästen einen offen gestalteten Lounge- und Essbereich mit Blick auf das Flussbett. Die 12 geräumigen Zelt-Suiten versprühen eine Afro-Asian Atmosphäre und sind elegant eingerichtet.

Mehr lesen

soziales Engagement

Uthando SA Logo
Born to live wild blood lions Logo
Fair Trade Tourism Logo
Travel for Impact Logo
Back To Top