skip to Main Content
Rovos Rail Mit Kapstadt

Rovos Rail mit Kapstadt

Reisegast: Lischka
Reisedatum: 29.10.-16.11.2018

Abfahrt am 31.10.2018: Der Zug hatte 4 Stunden Verspätung wegen eines technischen Defekts. Haben in dieser Zeit mit Hrn. Rohan Vos (Chef von Rovos Rail) eine Werksbesichtigung gemacht.
02.11.: Beim Abendessen wurde den Gästen mitgeteilt, dass die Fahrt entlang der Gardenroute wegen Schließung der Bahnstrecke durch die Regierung ausfällt.
7.+8.11.: Zug fuhr nur bis Oudtshoorn; Alle Ausflüge wurden von hier mit Bussen durchgeführt. Anstelle einer Stadtbesichtigung von George haben wir die Cango Caves besichtigt. War sehr schön. Anschließend Rückfahrt nach Port Elisabeth.
9.11.: nach Ankunft in PE Flug nach Kapstadt.
Durch diese Umstellung konnte an 4 Tagen der Observation Car fast nicht genutzt werden, da der Zug rückwärts gefahren ist und die Dieselloks davor waren (Lärm und Geruchsbelästigung)

Kapstadt: Abbey Manor war sehr hübsch, alles OK.
Ausflüge: Abholung sehr früh, da wir immer die ersten waren. Die Zeiten auf den Vouchern waren nur Näherungswerte; sind dann jeweils 1 Stunde durch Kapstadt gefahren Leute aufsammeln bevor es richtig losging. Einmal 4 bzw. 5 Hotels wurden angefahren. Die Ausflüge wurden jeweils von SubSub Unternehmen durchgeführt. Eintritt gingen zum Teil extra.
Transfers: Alle gut und ohne Wartezeiten.
Rückreise: In Johannesburg Schließung des Flughafens wegen Sturm; dadurch ca. 2 Stunden Verspätung.

Die Organisation von Madiba unsere Reise war gut und wir fühlten uns gut beraten.

Back To Top