skip to Main Content

Reiseübersicht - 3 Wochen Südafrika

Reiseverlauf - Südafrika Rundreise 3 Wochen

ab JNB: ca. 4 Std.

1. 2. Tag: Panorama Route

Panorama Route

Die Provinz Mpumalanga, welche von den Zulu sehr treffend als „Land der aufgehenden Sonne“ bezeichnet wird, grenzt im Osten an Mosambik und im Süden an das Königreich Swasiland und gehört zu Südafrikas schönsten Reisezielen. Eine überwältigende Landschaft, eine reiche Tier- und Pflanzenwelt, Geschichten um den Goldrausch des 19. Jahrhunderts und faszinierende Stammeslegenden der verschiedenen afrikanischen Volksgruppen erwarten Sie.

Highlight ist ein Ausflug entlang der Panorama Route - eine der landschaftlich reizvollsten Regionen des Landes. Die Tour führt durch die Berglandschaft des Escarpment, welches die wogenden Grasgebiete und die nördlichen Drakensberge miteinander verbindet. Die ideale Landschaft für wunderschöne Panoramablicke vom Blyder River Canyon und den Bourkes Luck Potholes!

Weiter westlich finden Sie das alte Goldgräberstädtchen Pilgrims Rest. Die 1873 entstandene Siedlung lädt mit wunderschön restaurierten historischen Gebäuden und den typische Bauten einer Goldgräbersiedlung, zum Verweilen ein.

Ausflugsziele

Unterkunftskategorien

Classic

inkl. HP
Hannah Lodge

Deluxe

inkl. HP
Iketla Lodge

Luxury

inkl. HP
Timamoon Lodge

ca. 2,5 Std.

3. + 4. Tag: Krüger Park

Krüger National Park

Highlight jeder Reise ist eine Safari in einem privatem Safarireservat im berühmten Krüger National Park. Das Schutzgebiet wurde 1898 gegründet, um die durch die Großwildjagden zurückgehenden Wildtierherden zu schützen. Heute gehört der Krüger Park mit seinen 20.000 km² zu den größten Nationalparks unserer Erde und beherbergt über 147 Säugetierarten.

Auf der Suche nach den „Big 5“ bieten gerade die privaten Reservate die besten Chancen die Tiere aufzuspüren. Zweimal täglich erkunden Sie im offenen Geländewagen während der ca. 3-stündigen Pirschfahrten die Tierwelt im Reservat. Unter der Führung eines englischsprachigen Ranger suchen Sie nach den „Big Five“ – Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard.

Durch die weltweit höchste Dichte an Wildtieren werden Sie in den privaten Reservaten unvergessliche Tierbegegnungen erleben. Anders als im staatlichen Teil des Parks, dürfen die Ranger querfeldein fahren und bringen Sie bis auf wenige Meter an die Tiere heran - atemberaubende Erinnerungsfotos erwarten Sie. Lesen dazu auch unsere Krüger National Park Vergleich!

Ausflugsziele

Unterkunftskategorien

Classic

inkl. VP & Safaris
Mohlabetsi

Deluxe

inkl. VP & Safaris
Simbavati River Lodge

Luxury

inkl. VP & Safaris
Ngala Safari Lodge

ca. 4 Std.

5. Tag: Lowveld

Lowveld

Am südwestlichen Rand des Krüger National Parks liegt die Lowveld-Region, die das Schutzgebiet mit der südlichen Panorama Route verbindet. Die zentralen touristischen Orte Hazyview und White River eignen sich ideal für Tagesausflüge. Die Region selbst ist umgeben von üppigen Bananenplantagen und bietet eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten an.

Sie können auf eigene Faust im Mietwagen den staatlichen Krüger Park erkunden. Mit etwas Glück kommen die Tiere nah an die Straßen heran und ermöglichen einen schönen Safari-Schnappschuss. Bitte beachten Sie, dass Tierbeobachtungen im staatlichen Teil immer Glückssache sind und auch viele andere Gäste sowie die großen Reisebusse im Park unterwegs sind.

Sehenswert sind zudem das Chimp Eden, ein Schimpansenschutzprjekt der Jane Goodall Foundation, das Shangana Cultural Village oder die Skywaytrails. Zahlreiche weitere Ausflüge wie Reittouren, Quad-Fahrten, Rafting, Golf oder auch Heißluftballonfahrten sind täglich möglich.

Ausflugsziele

Unterkunftskategorien

Classic

inkl. Frühstück
Nut Grove Manor

Deluxe

inkl. Frühstück
Olivers Lodge

Luxury

inkl. Frühstück
Summerfields Rose Retreat

ca. 4 Std.

6. Tag: Swasiland

Swasiland

Das traditionelle Königreich der Swazi ist mit rund 17.000km² bekannt für seine wunderschöne Berglandschaft, dicht bewaldete Hänge und beeindruckenden Felsformationen. Von Kennern wir das Land auch gern als „die kleine Schweiz Afrikas“ bezeichnet aber auch kulturell hat das Land, welches 1968 seine Unabhängigkeit von Großbritannien erklärte, einiges zu bieten und wird Sie mit ihren farbenprächtigen Zeremonien in seinen Bann ziehen.

Einblicke in die Traditionen und ursprüngliche Lebensweise der Swazi erhalten Sie im „Mantenga Cultural Village“, das sich im Mantenga Naturreservat befindet. Wanderungen zu einem nahegelegenen Wasserfall sind ebenfalls möglich.

Die Region ist vor allem auch für seine traditionelle Handwerkskunst bekannt. Im Ngwenya Glass werden die bunten Glasprodukte hergestellt und in vielen kleinen Läden und auf Märkten findet sich vielleicht das gesuchte Urlausbsouvenir. Sehenswert ist zudem die Swazi Candles Kerzenfabrik inmitten des wunderschönen Ezulwini Valley. In dieser werden buntbedruckte Kerzen in Form von geometrischen Formen und Tieren hergestellt und inzwischen auch weltweit exportiert.

Ausflugsziele

Unterkunftskategorien

Classic

inkl. Frühstück
Mogi Boutique Hotel

Deluxe

inkl. Frühstück
Royal Villas

Luxury

inkl. Frühstück
Summerfield Resort

ca. 4 Std.

7. + 8. Tag: Hluhluwe

Hluhluwe-iMfolozi Park

Heute erwartet Sie das Königreich der Zulu, im Norden der Provinz Kwa-Zulu Natal gelegen. Die Zulu sind mit ca. 11 Millionen Menschen der größte ethnische Stamm Südafrikas und mit einer bewegten Geschichte verbunden. Viele Zulus leben heute noch nach Ihrer traditionellen Lebensweise und das subtropische Klima am warmen Indischen Ozean macht diese Region zu einer der beliebtesten ganzjährigen Urlaubsgebiete des Landes.

Einer der landschaftlich reizvollsten Nationalparks Südafrikas ist der Hluhluwe-iMfolozi Park. Das „Big 5“ Tierreservat wurde 1885 gegründet und ist das älteste Schutzgebiet des afrikanischen Kontinents. Das gesamte Gebiet ist staatlich und Sie können im eigenen Mietwagen den Park erkunden oder geführte Safari vor Ort dazubuchen. Im Norden grenzen verschiedene private Tierreservate an und hier finden die Safaris geführt mit Ranger im Geländewagen statt.

Sehr empfehlenswert sind zudem das Zulu Croc Reptiliencenter sowie ein Besuch in einem authentischen Zulu-Dorf, wie z.B. der Nompondo Gemeinde. Bei einem Besuch der Ilala Weavers, einem Handwerkszentrum der Zulu, entdecken Sie die traditionelle Handwerkskunst und können bei der Produktion von handgeflochtenen Körben zuschauen.

Ausflugsziele

Unterkunftskategorien

Classic

inkl. HP
Aloe View Rock Lodge

Deluxe

inkl. VP & Safaris
Rhino River Lodge

Luxury

inkl. VP & Safaris
Thanda Tented Camp

ca. 2 Std.

9. + 10. Tag: St. Lucia

St. Lucia

Touristisches Zentrum der Elephant Coast ist der kleine Küstenort St. Lucia, der an der Mündung des Lake St. Lucia auf einer schmalen Landzunge liegt. Mit 360 km² ist er der größte Binnensee Südafrikas. Subtropisches Klima, herrliche weitläufige Strände, die zweithöchsten bewachsenen Sanddünen der Welt, Flusspferde, Krokodile, eine artenreiche Vogelwelt, Wanderwege, Restaurants & Bars, Supermärkte und zahlreiche Ausflugsanbieter machen St. Lucia zu einer der beliebtesten Urlaubsregionen in KwaZulu-Natal.

Ein absolutes Muss ist ein Tagesausflug in den iSimangaliso Wetland Park, der 1999 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Der Nationalpark erstreckt sich im Norden bis nach Kosi Bay an die Grenze zu Mosambik und besteht aus vielen kleineren Schutzgebieten subtropischer und tropischer Vegetation und beherbergt 5 dicht beieinanderliegende Ökosysteme. Highlight ist Cape Vidal, ein abgelegener Traumstrand mit Schnorchelmöglichkeiten und fast menschenleeren kilometerlangen Strandabschnitten.

Die Tage in St. Lucia lassen sich zudem mit gemütlichen Stunden am am warmen Indischen Ozean abrunden und es gibt eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten, wie z.B. Vogelbeobachtungen, Mountainbiking, Reiten, Tauchen & Schnorcheln, Hochseefischen, Angeln, Wandertouren und ein Besuch eines lokalen Zuludorfes.

Ausflugsziele

Unterkunftskategorien

Classic

inkl. Frühstück
Lodge Afrique

Deluxe

inkl. Frühstück
Kwalucia

Luxury

inkl. HP
Makakatana Bay Lodge

ca. 2,5 Std. bis DUR

ca. 1,5 Std. Flug Durban - Port Elizabeth

ab PLZ: ca. 15 Min.

11. Tag: Port Elizabeth

Port Elizabeth

Port Elizabeth ist mit mehr als einer Million Einwohnern die viertgrößte Stadt Südafrikas und besticht vor allem durch beeindruckende Gebäude der britischen Kolonialzeit. Mit seinem großen Hafen bildet Port Elizabeth ein wichtiges Handelszentrum in der Region.

Innerhalb der Stadt gibt es lange Sandstrände, welche bei Urlaubern und Einheimischen zu gleichen Teilen sehr beliebt sind. Ein Spaziergang entlang der Promenade, vor allem in den Strandorten Humewood und Summerstrand ist daher sehr empfehlenswert und bietet Gelegenheit den Abend in einem Restaurant mit Blick auf das Meer ausklingen zu lassen.

Ausflugsziele

Unterkunftskategorien

Classic

inkl. Frühstück
Ocean Bay

Deluxe

inkl. Frühstück
Singa Lodge

Luxury

inkl. Frühstück
No5 by Mantis

ca. 3 Std.

12. + 13. + 14. Tag: Garden Route

Garden Route

Die Garden Route gehört zu den landschaftlich schönsten und vielseitigsten Reisezielen in Südafrika. An dieser wechseln sich raue Küstenregionen, üppige Regenwälder, wunderschöne Strände und felsige Steilküsten ab. Das Herzstück der Garden Route verläuft von Wilderness entlang der Küste durch die beliebten Urlaubsorte Knysna und Plettenberg Bay bis zum Tsitsikamma National Park.

Knysna liegt an einer 20 Quadratkilometer großen Lagune, welche durch eine schmale Einfahrt, die Knysna Heads, mit dem Indischen Ozean verbunden ist. Sie können den Tag mit einer Katamaranfahrt auf der Knysna Lagune beginnen und sich einen Überblick über die Stadt vom Wasser aus machen.

Wenige Kilometer von Knsyna entfernt, befindet sich der beliebte Badeort Plettenberg Bay. Wal- und Delfintouren werden an der Küste angeboten und über die Robberg Halbinsel führt die schönste Küstenwanderstrecke der Garden Route. Bei gutem Wetter können Sie auch einen Strandtag an den schönsten Buchten der Garden Route einlegen.

Ausflugsziele

Unterkunftskategorien

Classic

inkl. Frühstück
See Breeze

Deluxe

inkl. Frühstück
Hog Hollow

Luxury

inkl. Frühstück
Kanonkop House

ca. 2,5 Std.

15. Tag: Oudtshoorn

Oudtshoorn

Nördlich der Garden Route im Landesinneren befindet sich die trockene Halbwüste der Klein Karoo. Am Fuße der Swartberg Mountains entdecken Sie hier eine der fazinierendsten Landschaften Südafrikas mit zahlreichen Ausflugszielen vor imposanter Kulisse.

Die Fahrt führt Sie über dramatische Pässe hinab in offene Täler mit ihrer typischen Strauchvegetation. Landschaftlich besonders reizvoll sind die berühmte Route 62 und der Outeniqua Pass, welche Sie bei Ihrer Anreise und Weiterreise passieren werden. Die vielen Aussichtpunkte mit Blick auf die umliegenden Berge laden zum Anhalten und für Fotostopps ein.

Das Ziel Oudtshoorn ist die größte Stadt der Klein Karoo und bekannt als Hochburg der Straußenaufzucht in Südafrika. Neben den Showfarmen bietet die Region jedoch mit dem Swartberg Pass, Erdmännchen-Touren oder den Cango Caves Hölensystem zahlreiche weitere Urlaubshighlights.

Ausflugsziele

Unterkunftskategorien

Classic

inkl. Frühstück
Mooiplaas

Deluxe

inkl. Frühstück
Buffelsdrift

Luxury

inkl. Frühstück
Rosenhof

ca. 4 Std.

16. Tag: Weingebiet

Weingebiet

Im Weinanbaugebiet vor den Toren von Kapstadt befinden sich einige der ältesten Weinberge Südafrikas. Diese wurden von den frühen europäischen Siedlern angelegt und beeindrucken vor allem durch ihre großen Herrenhäuser und wunderschönen Gärten.

Empfehlenswert ist ein Besuch im historischen Ort Franschhoek, unter Feinschmeckern für delikates Essen und guten Wein bekannt. Das Städtchen wurde 1688 von französischen Hugenotten gegründet und beherbergt einige der renommiertesten Weingüter Südafrikas. Die meisten Besitzer bieten Führungen durch ihre Weinkeller mit Weinproben an. Neben dem Genießen der hervorragenden Weine lohnt sich auch ein Essen in einem der preisgekrönten Restaurants mit französischem Flair.

Zudem können Sie der Universitätsstadt Stellenbosch einen Besuch abstatten. 1679 gegründet, ist sie die zweitälteste Stadt des Landes und das Herzstück des Weinlandes. Durch den kapholländischen Baustil und die malerischen Straßen, fühlt man sich in der Zeit zurückversetzt. Ein gemütlicher Stadtbummel lässt sich ideal mit dem Besuch auf einem der lokalen Weingüter der Umgebung verbinden.

Ausflugsziele

Unterkunftskategorien

Classic

inkl. Frühstück
Cascade Manor

Deluxe

inkl. Frühstück
Avondrood

Luxury

inkl. Frühstück
Mont Rochelle

ca. 2 Std.

17. + 18. + 19. Tag: Kapstadt

Kapstadt

Die Metropole am südwestlichsten Zipfel Afrikas weiß mit ihrer pulsierenden Energie und landschaftlichen Schönheit zu begeistern. Es gibt nur wenige Orte auf der Welt, die auf so engem Raum eine vergleichbare landschaftliche Vielfalt zu bieten haben, wie zum Beispiel das Tafelbergmassiv und die markante Kaphalbinsel.

In Kapstadt sollten Sie für den Besuch zum Tafelberg, der V&A Waterfront und der Innenstadt einen Urlaubstag einplanen. Einen weiteren Tag benötigen Sie für einen Tagesausflug zum Kap der Guten Hoffnung, vorbei an den Pinguinen am Boulders Beach, dem Cape Point und entlang des Chapmans Peak Drives und der wunderschönen Bucht von Hout Bay.

Zum Entspannen laden zusätzlich wunderschöne Buchten und Strände rund um Camps Bay & Clifton ein und Kulturinteressiere werden einen geführten Besuch in den Townships von Kapstadt oder einen Ausflug nach Robben Island sicherlich nicht vergessen. In einem der zahlreichen Restaurants der Stadt lässt sich die "schönste Stadt der Welt" kulinarisch erleben.

Ausflugsziele

Unterkunftskategorien

Classic

inkl. Frühstück
Floreal House

Deluxe

inkl. Frühstück
Four Rosmead

Luxury

inkl. Frühstück
Sea Star Rocks

ca. 2 Std.

20. Tag - Rückreise

Nach dem Frühstück endet Ihre 3 Wochen Südafrika Rundreise und Sie verlassen Ihr Gästehaus und fahren zum Flughafen in Kapstadt. Hier geben Sie Ihren Mietwagen zurück und begeben sich zu Ihrem Check-In für den Rückflug nach Hause (Flüge nicht im Preis inbegriffen).

Leistungen: 3 Wochen Rundreise Südafrika

im Preis enthalten

  • 19 Übernachtungen in den beschriebenen Unterkünften
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben
  • Mietwagen Toyota Corolla o.ä. (Classic) oder Toyota RAV 2×4 Automatik o.ä. (Deluxe) oder Ford Everest 2×4 Automatik o.ä. (Luxury) ohne Selbstbeteiligung inklusive Vollkasko, unbegrenzter Kilometer, Zusatzfahrer und Super-Versicherungsleistungen
  • täglich 2 geführte Safaris (jeweils ca. 3 Std.) mit englischsprachigem Ranger im offenen Geländewagen im privaten Game Reserve im Krüger Park
  • täglich 2 geführte Safaris (jeweils ca. 3 Std.) mit englischsprachigem Ranger im offenen Geländewagen im privaten Manyoni (Deluxe) oder Thanda Game Reserve (Luxury)
  • Deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort
  • Reiseführer „Südafrika“
  • Ausflugs- und Restaurantempfehlungen & Geheimtipps
  • 10% Rabatt für ausgewählte Ausflüge & Aktivitäten
  • Anfahrtsbeschreibungen zu den Unterkünften
  • Reiseatlas Südafrika
  • Kartenmaterial einzelner Regionen

Zusatzkosten

  • alle internationalen Flüge nach Südafrika
  • Inlandsflug von Durban nach Port Elizabeth
  • Einwegmiete (ca. 130 EUR) und Vertragsgebühr (ca. 5 EUR) vor Ort via Kreditkarte
  • Parkeintrittsgebühren für die privaten Game Reserve (je Reservat ca. 5-25 EUR pro Person)
  • Conservation Levy in den privaten Game Reserve (je Reservat ca. 30-55 EUR pro Person)
  • optionale Mietwagen-Zusatzleistungen (z.B. GPS (ca. 5 EUR pro Tag), Kindersitz (ca. 23 EUR))
  • nicht inbegriffene Mahlzeiten und Getränke (Mittagessen ca. 5-10 EUR pro Person, Abendessen ca. 15-20 EUR pro Person)
  • Eintrittsgebühren in die staatlichen Nationalparks (je nach Park ca. 5-20 EUR pro Person)
  • Mautgebühren (ca. 30 EUR)
  • Benzinkosten (aktuell ca. 1 EUR/L)
  • optionale Ausflugsaktivitäten vor Ort

Mietwagenkategorien

Classic

Toyota Corolla o.ä.

Toyota Corolla o.ä.

Deluxe

Toyota Rav 2x4 Automatik o.ä.

Toyota RAV 2x4 Automatik o.ä.

Luxury

Ford Everest 2x4 Automatik o.ä.

Ford Everest 2x4 Automatik o.ä.

Mietwagen-Versicherungsleistungen

  • SCDW Super Collision Damage Waiver (Vollkaskoschutz) inklusive
  • STLW Super Theft Loss Waiver (Kfz-Diebstahlversicherung) inklusive
  • Reifen-, Felgen-, Radkappen-, Glas-, Unterboden-, Wasser-, und Sandschäden inklusive
  • 1 Zusatzfahrer inklusive
  • unbegrenzte Kilometer inklusive
  • Third Party Liability Insurance (Haftpflichtversicherung) inklusive
  • Tourism Levy (Tourismusabgabe) inklusive
  • Airport Surcharge (Stationszuschläge) inklusive
  • Claim Admin Fee (Bearbeitungsgebühr bei Unfall oder Diebstahl) inklusive
  • VAT (Mehrwertsteuer) inklusive

Ihre Vorteile

"Tourguide"

"Tourguide"

Sie erhalten von uns ein umfangreiches Reise-Informations-Paket zu Ihrer gebuchten Tour. Darin finden Sie die schönsten Ausflugsziele entlang Ihrer Route, Anfahrtsbeschreibungen zu den Unterkünften, Wissenswertes über die besuchten Regionen sowie unsere persönlich getesteten Restaurant- & Geheimtipps!

Vergünstigungen

Vergünstigungen

Mit jeder Reise erhalten Sie 10% Rabatt auf zahlreiche Ausflugsaktivitäten vor Ort (z.B. Wal- und Delfintouren, Haitauchen, Helikopterflüge, Bootstouren, Krüger Park Safaris & Aktivitäten an der Panorama Route). Die Ausflüge lassen sich direkt beim Anbieter während der Reise oder bereits vorab online buchen.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Während Ihrer Reise stehen Ihnen mehrere deutschsprachige Ansprechpartner vor Ort telefonisch zur Verfügung. Sie haben eine Reifenpanne, Ihr Flug hat Verspätung, Sie wurden unterwegs krank oder Sie haben ein anderes Problem - wir helfen umgehend und kümmern uns um alle notwendigen Maßnahmen!

Preise & Kosten

pro Person in EUR

ReisezeitraumClassicDeluxeLuxury
Kinder 2-11 Jahre50%50%50%
01.09.2017 - 30.04.20181.790,-3.540,-5.540,-
01.05.2018 - 31.08.20181.760,-3.290,-5.220,-
01.09.2018 - 30.04.20191.840,-3.680,-5.660,-
  • Achtung: Ostern & Oktober 2018 knappe Verfügbarkeiten!
  • Mohlabetsi Safari Lodge: „Stay 3 pay 2“ Special vom 01.05.2018 bis 30.06.2018

Ihr Ansprechpartner

Daniel Löffler

Beratung Daniel Löffler

Sie haben Fragen zur Tour oder wünschen individuelle Anpassungen am Reiseverlauf?

+49 (0)341 - 240 9464

Flüge

Preise

Je nach Reisezeitraum, Zeitpunkt der Buchung und Flugroute kostet ein Hin- und Rückflug in etwa zwischen 600,- bis 1.200,- EUR pro Person. Insbesondere über Ostern, im Oktober und zu Weihnachten ist absolute Hochsaison und die Flüge sind zu dieser Zeit meist frühzeitig am oberen Limit.

Buchungsempfehlung
Wir empfehlen Ihnen die tagesaktuellen Flüge auf den Webseiten der Airlines bzw. über ein Flugvergleichsportal zu buchen. Die aktuellen Flugpreise können Sie jetzt hier vergleichen:


flug.idealo.de - euer Flugpreisvergleich

Inlandsflüge

Flüge innerhalb Südafrikas lassen sich am günstigsten (ca. 50 - 150 EUR) direkt bei diesen Airlines buchen:

soziales Engagement

Uthando SA Logo
Born to live wild blood lions Logo
Fair Trade Tourism Logo
Travel for Impact Logo
Back To Top