Überspringen zu Hauptinhalt

Reiseübersicht

Höhepunkte

  • Namib Wüste – Wanderung auf den Sossusvlei Dünen
  • Swakopmund – Dünenboarding & Quadfahren
  • Damaraland – Felsmalereien
  • Etosha National Park – Pirschfahrten
  • Caprivi – Pirschfahrten & Bootsfahrt
  • Chobe Nationalpark – Bootssafari
  • Viktoriafälle – Weltnaturwunder & Abendteuer Aktivitäten

Spezieller Fokus

Das Painted Dog Conservation Centre außerhalb des Hwange National Parks in Simbabwe ist ein Rehabilitationscenter für verletzte und verwaiste Wildhunde, mit dem Ziel, diese stark vom Aussterben bedrohten faszinierenden, wunderschönen und sozialen Tiere nach ihrer Genesung wieder freilassen zu können. www.painteddog.org

Authentisch

Simbabwe ist seit vielen Jahren abseits der Touristenindustrie. Naturschutz ist eine große Herausforderung für viele Simbabwer, die in den Nationalparks und auf privaten Grundstücken arbeiten. In Matobos und Hwange Nationalparks verwenden wir nur lokale Zeltlager, Betreiber und Führer. Wir versuchen den Tourismus zurück zu den Menschen vor Ort zu bringen und wollen so unseren Beitrag leisten, den Schutz dieser wunderschönen Wildnis aufrecht zu erhalten.

Reiseverlauf

Tag 1 - 2 WINDHUK - NAMIB WÜSTE

Zebras Im Detail
Sunway_operations_safari_truck
Am Fuß Einer Düne In Namibia
Sunway_south_africa_kruger_elephant

Treffen Sie Ihre Safari Reiseleiter um 08:00 Uhr für eine Tour-Besprechung. Wir fahren südlich von Windhuk über die nahtlosen Berge, dann den Steilabhang hinunter in die Wüstenprärie. Unser erster Stopp ist in Solitaire.  Dort können wir den weltbesten Apfelkuchen genießen (auf eigene Kosten). Am Nachmittag erreichen wir unsere Lodge und genießen die überwältigende Weite der Namib Wüste.

Am nächsten Tag besuchen wir den Namib Nauklauft National Park und werden Zeugen der atemberaubenden Landschaft des Sossusvlei und des Deadvlei. Die Lehm-Pfannen wurden durch die gelegentlichen Überflutungen des Tsauchab Flusses geformt. Eine Besonderheit im Sossusvlei sind die alten Kameldorn-Bäume (Acacia erioloba), die im Deadvlei neben den großen, orangefarbenen Sanddünen leblos und kahl erscheinen.

Tag 1: Frühstück ist nicht inklusive
Tag 1: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 1: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt

Tag 2: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 2: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 2: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt

Beinhaltet: Eintrittsgebühr zum Sesriem Canyon und Naukluft Nationalpark
Übernachtung: Elegant Desert Lodge – Zweibettzelte mit En-Suite, Swimming Pool, Bar, Restaurant, Wi-Fi nicht vorhanden
Distanz/Zeit: 304km, ± 4½ Stunden ohne Zwischenstopps für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 3 SWAKOPMUND

Ballonsafari In Namibia

Swakopmund liegt an der atlantischen Küste, dessen relativ kalte Brise als angenehme Abwechslung zu den heißen Wüstentagen steht. Der Ort liegt an der Mündung des Swakop Flusses. Der Fluss fließt unregelmäßig und formt die nördliche Grenze der stetig nördlich wandernden Sanddünen. Optionale Rundflüge von Swakopmund bieten den Blick auf eine spektakuläre Wüstenlandschaft, da sie entlang der Skelettküste führen (auf eigene Kosten).

Tag 3: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 3: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 3: Abendessen auf eigene Kosten

Beinhaltet: k. A.
Übernachtung: Hotel A La Mer – Zweibettzimmer mit En-Suite Einrichtung, Restaurant & Telefon, Wi-Fi im Hauptgebäude
Distanz/Zeit: 346km, ± 5 Stunden ohne Zwischenstopps für Sehenswürdigkeiten
Optionale Aktivitäten: Dünenboarding, Fallschirmspringen, Kanufahren, Rundflüge & vieles mehr

Tag 4 - 5 BRANDBERG MASSIV

Overland Safari Durch Namibia
Zambia South Luangwa Ausblick
Sunway_namibia_fish_river_canyon
Fotosession Auf Mountain Truck In Der Wüste

Weiter geht es ins Landesinnere zu dem Tsiseb Naturschutzgebiet und zum Brandberg, dem größten Berg Namibias. Dieser bergige Granitfelsen hat eine Höhe von 2.600 m und ist schon aus weiter Ferne zu sehen. Die Tsisab Schlucht am Fuße des Berges umfasst mehr als 1000 Halbhöhlen und ungefähr 45.000 Felsmalereien. Ein kurzer Spaziergang von ca. 40 min. hinauf zu den urzeitlichen Fließgewässern führt und uns schließlich zu der berühmten „Weißen Lady“.

Unsere Unterkunft befindet sich im trockenen Tal des Ugab Flusses. Hier ist die  ideale Umgebung, um nach dem seltenen Wüstenelefanten Ausschau zu halten. Dazu fahren wir mit Geländewagen und einem einheimischen Reiseführer auf Exkursion, wobei natürlich nicht garantiert werden kann, dass wir die Wüstenelefanten finden, da diese Spezies weit umherstreifen und schwer zu entdecken sind. Doch nichtsdestotrotz ist das Wissen des  Reiseführers faszinierend.

Tag 4: Frühstück wird vom Hotel bereitgestellt
Tag 4: Mittagessen wir von der Reiseleitung bereitgestellt
Tag 4: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt

Tag 5: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 5: Picknick Mittagessen wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 5: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt

Beinhaltet: Eintrittsgebühr zum Brandberg, Wanderung mit lokalem Guide zur Lady White Malerei und Exkursion im Geländewagen ebenfalls mit einem einheimischem Reiseführer
Übernachtung: Brandberg White Lady Lodge – Zweibett-Chalet mit En-Suite Einrichtung, Swimming Pool, Bar, Restaurant, Wi-Fi nicht vorhanden
Distanz/Zeit: 227km, ± 2½ Std. ausgenommen Stopps für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 6 - 7 ETOSHA NATIONAL PARK

Löwenmaul Detail
Sunway_botswana_moremi_game_drive
Nilpferd Kopf Im Detail
Botswana_savuti_lion_cubs

Die Salztonebenen des Etosha‘s sind die Überreste eines großen Sees, der vor vielen tausend Jahren ausgetrocknet ist. Dieser „Große Weiße Platz“ hat eine Breite von 120 km und ist die Hauptattraktion des National Parks. Am Rand liegende natürliche Quellen und Wassersstellen versorgen die Wildtiere in der sonst dürren Gegend mit Trinkwasser.

Tag 6: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 6: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 6: Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant 

Tag 7: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 7: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 7: Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant

Beinhaltet: Eintrittsgebühr zum Etosha Nationalpark, 1 x Ganztags-Pirschfahrt im Etosha NP
Übernachtung: Tag 6: Okaukuejo – Zweibettzimmer mit En-Suite, Swimming Pool, Bar, Restaurant
Tag 7: Namutoni – Zweibettzimmer mit En-Suite, Swimming Pool, Bar, Restaurant
Distanz/Zeit: 560km, ± 5 Stunden ohne Zwischenstopps für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen + 1 Nachmittags Pirschfahrt & Ganztagspirschfahrt im Etosha Nationalpark

Tag 8 GROOTFONTEIN

Sunway_botswana_moremi_elephants_drink
Cheetah Im Detail
Zebras Im Detail
Elefant Trötet Vor Rotem Mountain Truck

Wir verbringen einen Großteil des Tages im Etosha Nationalpark, bevor wir zu unseren nächsten Unterkunft im Grootfontein Distrikt fahren. Unterwegs halten wir am Hoba Meteoriten, der mit einem Gewicht von 60 Tonnen der bekanntlich größte Meteorit auf der Erde ist.

Tag 8: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 8: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 8: Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant der Lodge

Beinhaltet: Morgen Pirschfahrt in Etosha NationalPark
Übernachtung: Roys Rest Camp – Zweibett-Chalet mit En-Suite Einrichtung, Swimming Pool, Bar, Restaurant, Wi-Fi nicht vorhanden
Distanz/Zeit: 428km, ± 5.3 Stunden ausgenommen Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 9 KAVANGO FLUSS

Sunway_botswana_moremi_leopard
Sunway_botswana_chobe_cruise
Sunway_botswana_okavango_cooks
Lunch In South Africa

Wir fahren Richtung Nordost in die Kavango Region. Unsere Lodge liegt am Ufer des Kavango Flusses, welche über Angola, durch den Kaprivi, das Okavango Delta speist. Ausgezeichnete Vogel Beobachtungsmöglichkeit.

Tag 9: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 9: Mittagessen wir von der Reiseleitung bereitgestellt
Tag 9: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt

Beinhaltet:  –
Übernachtung: Nunda River Lodge – Permanente Zweibettzelte mit En-Suite, Swimming Pool, Bar, Restaurant, Telefon, Wi-Fi nicht vorhanden
Distanz/Zeit: 432km, ± 5,5 Stunden ausgenommen Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 10 - 11 OKAVANGO DELTA

Sunway_botswana_okavango_scenic_flight
Botswana; Okavango Delta Sundowner
Sunway_botswana_okavango_mokoro_3_sunset
Botswana Okavango Delta Flight

Wir erkunden den Mahangu National Park auf einer Morgenpirschfahrt in unserem Tourfahrzeug, bevor wir die Grenze nach Botwana, am Mohembo Grenzposten überqueren und Richtung Süden zu unserer Lodge am Okavango Pan Handle („Pfannenstiel“) fahren.  Von der Lodge aus erkunden wir den Okavango im Mokoro wie auch Motorboot. Wir erleben ruhige, mit Schilf umsäumte Flüsse, kristallklares Wasser und eine üppige Vogelwelt. Zeit, sich auszuruhen und den blick über das Okavango Delta zu genießen.

Tag 10-11: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 10-11: Mittagessen wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 10-11: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt

Beinhaltet: Mahangu National Park Eintrittsgebühr & Pirschfahrt in Sunway Truck, Okavango Mokoro und Motorboot Exkursion
Übernachtung: Guma Lagoon – Zweibettzimmer mit En-Suite Einrichtung, Bar, Restaurant, Wi-Fi im Aufenthaltsraum vorhanden
Distanz/ Zeit: 160km ± 3 Std. ohne Stopps für Sehenswürdigkeiten

Tag 12 CAPRIVI

Flussfahrt Mit Elefant Im Hintergrund
Elefant Trötet Vor Rotem Mountain Truck
Sunway_botswana_moremi_leopard
Sunway_botswana_moremi_game_drive

Wir reisen zurück nach Namibia und überqueren einen Teil des Caprivi Streifens.  Ein schmales Stück Land, das 1890 von Deutsch-Südwestafrika annektiert wurde, mit Zugang zum Sambesi Fluss, der Handelsroute an der Ostküste Afrika. Wir genießen den Nachmittag auf einer Bootsfahrt und erkunden diese tierreiche Region.

Tag 12: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 12: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 12: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt

Beinhaltet: Bootsfahrt auf dem Kwando Fluss
Übernachtung: Camp Kwando – Permanente Zweibettzelte mit En-Suite Einrichtung, Swimming Pool, Bar, Restaurant und Telefon, Wi-Fi nicht vorhanden
Distanz/ Zeit: 380km ± 5.5 Std. Ohne Grenzformalitäten und Pirschfahrt im Mahangu Wildreservat

Tag 13 CHOBE

Sunway_botswana_okavango_walkers
Sunway_botswana_nxai_elephant
Sunway_botswana_okavango
Sunway_botswana_okavango_delta_sunset

Auf unseren Weg Richtung Osten über den Caprivi Streifen, reisen wir nach Botswana über die Ngoma Grenze ein, wo wir ein Teil des Chobe National Parks durchqueren, um zur kleinen Stadt Kasane zu gelangen. Der Chobe Fluss zieht sehr viele Wildtiere an. Unsere Nachmittagsaktivität ist eine unglaubliche Erfahrung auf dem Chobe Fluss, wo wir uns auf einem Boot in den Park begeben, um näher an Elefanten zu gelangen, die ihren Durst am Fluss löschen wollen. Wir verlassen den Park während die Sonne hinter dem Horizont verschwindet.

Tag 13: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 13: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 13: Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant

Beinhaltet: Sonnenuntergangsfahrt auf dem Chobe Fluss
Übernachtung: Chobe Safari Lodge – Zweibettzimmer mit En-Suite Einrichtung, Swimming Pool, Bar, Restaurant, Wi-Fi vorhanden
Distanz/Zeit: 270km, ± 4,5 Std. ohne Grenzformalitäten & Stopps für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 14 VIKTORIAFÄLLE, SIMBABWE

Victoria Falls Von Oben
Victoriafälle Von Oben
Victoria Falls Zu Fuß Entdecken
Im Herzen Der Victoria Falls

Der Sambesi Fluss entspringt in Sambia bevor er durch Angola fließt, entlang der Grenze von Namibia, Botswana, Sambia und Simbabwe um dann 100 Meter in die Schluchten der atemberaubenden Victoriafälle zu stürzen. Die Gischt, die von der Schlucht empor sprüht, lässt einen üppigen Regenwald in der Umgebung entstehen. Mit unseren einheimischen Reiseführern erkunden wir den National Park, wo wir am Rand der Wasserfälle wandern und die unglaubliche Kraft des Wassers bestaunen, die dieses Naturwunder kreiert.

Tag 14: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 14: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 14: Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant

Beinhaltet: Eintrittsgebühr zu den Viktoriafällen
Übernachtung: Phezulu Guest Lodge – Zweibettzimmer mit En-Suite Einrichtung, Swimming Pool, Restaurant, Bar und Telefon, Wi-Fi kostenlos verfügbar
Distanz/Zeit: 100km, ± 1.5 Std, ausgenommen Grenzformalitäten
Opt. Aktivitäten: Sonnenuntergangs-Bootsfahrt, Rundflüge & u.v.m.

Tag 15 VIKTORIAFÄLLE, SIMBABWE – TOUR ENDE

Sunway_botswana_okavango_scenic_flight
Sunway_botswana_okavango_walkers
Botswana; Okavango Delta Sundowner
Sunway_botswana_okavango_mokoro_3_sunset

Die Reise endet um 08:00 Uhr an der Lodge.

Tag 15: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 15: k.a
Tag 15: k.a

Beinhaltet: k.a
Übernachtung: k.a
Distanz/Zeit: k.a

Leistungen

im Preis enthalten

  • 14 Übernachtungen in den beschriebenen Unterkünften
  • alle im Reiseverlauf angegebenen Mahlzeiten
  • alle Eintrittsgelder (wie im Reiseverlauf beschrieben)
  • Transport im speziell umgebauten 12-Sitzer Safari-Truck & die Safaris in Moremi und Chobe sowie die Transfers ins Delta finden im offenen Allrad-Geländewagen statt
  • 2 ausgebildete Reiseleiter
  • Wanderung mit lokalem Guide zur Lady White Malerei & Exkursion im Geländewagen
  • 1 x Ganztags-Pirschfahrt im Etosha NP
  • 1 x Morgen Pirschfahrt in Etosha National Park
  • Mahangu National Park Pirschfahrt
  • Okavango Mokoro und Motorboot Exkursion
  • Bootsfahrt auf dem Kwando Fluss
  • Sonnenuntergangsfahrt auf dem Chobe Fluss
  • Reiseführer „südliches Afrika“

Übernachtung
Die Unterkünfte auf dieser Klassischen Reise liegen im 3 bis 4 Sterne Bereich und wurden nicht allein wegen ihrem Service und Komfort ausgewählt, sondern auch wegen der wundervollen Lage und der Möglichkeit auf Wildsichtung. Alle Zimmer haben eine En-Suite Einrichtung. Wir übernachten unter anderem im Etosha Nationalpark, und einer Privat Lodge angrenzend am Nationalpark der Namib.

Mahlzeiten
14x Frühstück, 5x Mittagessen und 8x Abendessen sind inklusive und werden von den Lodges die wir besuchen, angeboten. Aufgrund des Reiseverlaufs und die Möglichkeit der Wildbeobachtung werden alle inkludierten Mittagessen als Picknick angeboten. Da wo Mahlzeiten nicht inklusive sind werden wir die Möglichkeit haben unterwegs (Mittagszeit) oder abends im Restaurant zu essen.

Transport
Ein Großteil der Safari reisen wir im Sunway Safari Truck mit 12 Sitzen, oder (auf 5% unserer Tour) im  Mercedes Sprinter mit 12 in Fahrtrichtung gerichteten Sitzen mit Klimaanlage. Pirschfahrten im Etosha werden im Sunway Truck mit großen Schiebefenster durchgeführt. Für Pirschfahrten in Ugab und Chobe nutzen wir offene Allrad-Fahrzeuge mit einheimischen Guide.

Keine Beteiligung
Dies ist eine Abenteuerreise, und Beteiligung wird erwartet. Kofferträger werden ihnen, wo vorhanden, behilflich sein, andernfalls müssen sie ihr Gepäck selber tragen. Alle inkludierten Mahlzeiten werden von den Lodges angeboten. Informieren sie ihre Reiseleitung über besondere Vorlieben, damit sie sich drauf einstellen kann und ihre Reise somit noch lohnenswerter wird.

Zusatzkosten vor Ort

Transfer ab/ bis Flughafen zur Unterkunft
30 EUR pro Person/ Strecke

Zusatznacht in Windhoek (Vondelhof Guest House)
60 EUR pro Person/ Nacht im DZ inkl. Frühstück
85 EUR pro Person/ Nacht im EZ inkl. Frühstück

Zusatznacht in Victoria Falls (Phezulu Guest Lodge)
120 EUR pro Person/ Nacht im Deluxe Room  inkl. Frühstück
155 EUR pro Person/ Nacht im Deluxe Room EZ inkl. Frühstück

Visum
Bei der Einreise nach Simbabwe wird am Flughafen bzw. an den Grenzstellen eine Visagebühr von aktuell 30 USD für ein Einfachvisum (Single Entry Visa) fällig. Dieser Betrag ist vor Ort in Bar in US Dollar / EURO / RAND zahlbar!

Impfungen
Es sind keine weiteren Impfungen vorgeschrieben, jedoch empfehlen wir eine Prophylaxe gegen Malaria. Zuverlässige Auskünfte erteilen die Tropeninstitute oder Ihr Hausarzt.

Termine & Preise

Preise 2020

3.450 EUR pro Person im DZ
EZ-Zuschlag: 490 EUR pro Person

Termine 2020

ReisebeginnReiseendeReiseleitung
15.02.202029.02.2020deutsch
04.04.202018.04.2020englisch
02.05.202016.05.2020deutsch
06.06.202020.06.2020englisch
27.06.202011.07.2020deutsch
11.07.202025.07.2020englisch
18.07.202001.08.2020deutsch
01.08.202015.08.2020deutsch
29.08.202012.09.2020englisch
19.09.202003.10.2020deutsch
10.10.202024.10.2020englisch
24.10.202007.11.2020deutsch
14.11.202028.11.2020englisch

soziales Engagement

Uthando SA Logo
Born to live wild blood lions Logo
Fair Trade Tourism Logo
Travel for Impact Logo
An den Anfang scrollen