skip to Main Content

Swasiland Reiseführer

Wo liegt Swasiland?

Das Königreich Swasiland ist das zweitkleinste Land auf dem afrikanischen Kontinent und die letzte absolutistische Monarchie in Afrika. Der Binnenstaat grenzt im Norden, Westen und Süden an Südafrika und im Osten an Mosambik. Mit einer Fläche von nur rund 17.400 km² ist Swasiland kleiner als das Bundesland Hessen (ca. 21.000 km²).

Besucher von Swasiland erwartet ein Stück ursprüngliches, authentisches Afrika mit freundlichen, traditionell lebenden Menschen, Wildschutzgebieten und großartigen Naturlandschaften bestehend aus dichten Wäldern, Flüssen, Wasserfällen, Schluchten und einmaligen Felsformationen. Dies ist der Grund dafür, dass Swasiland von Kennern gern als „die kleine Schweiz Afrikas“ bezeichnet wird.

Swasiland Länderdaten

  • Einwohnerzahl: ca. 1,5 Mio.
  • Fläche: ca. 17.000 km²
  • Hauptstadt: Mbabane
  • Währung: Lilangeni (SZL) und Rand (ZAR)
  • Sprachen: siSwati & Englisch
  • Flugzeit: ca. 13 Stunden
  • Zeitunterschied: + 1 Std.
  • Regierungsform: absolute Monarchie

Swasiland Sehenswürdigkeiten

die schönsten Sehenswürdigkeiten in Swasiland auf einem Blick!

Swasiland Infos

Doch Swasiland beeindruckt nicht nur durch seine unvergleichliche Landschaft sondern auch durch die Unabhängigkeit und das kulturelle Erbe, das die Swasi stolz nach außen tragen. Die Geschichte der Vorfahren wird noch heute in vielen Ritualen und Zeremonien gelebt und zwar nicht nur in Veranstaltungen für Touristen, sondern als wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens.

Kunsthandwerk wie farbenfrohe Gewänder, Glasbläsereien und Kerzen sind außerdem auf den belebten Märkten überall im Land zu finden.

Eine der beliebtesten Touristendestinationen Swasilands ist das Ezulwini Valley, auch bekannt als „Tal des Himmels“, nur wenige Kilometer von Mbabane, der Hauptstadt Swasilands, entfernt. Das Ezulwini Valley am Fuße der Mdimba Berge ist gekennzeichnet durch seine weitgestreckten Grashügellandschaften und sein mildes, subtropischen Klima.

Mit verschiedenen Outdoor-Aktivitäten und Ausflugszielen wie dem Mlilwane Wildlife Sanctuary, das älteste Wildreservat des Landes, der Kerzenfabrik „Swazi Candles“ und dem „Mantenga Nature Reserve & Cultural Village“, ist ein mehrtägiger Aufenthalt im Ezulwini Valley durchaus empfehlenswert.

die schönsten Ausflugsziele in Swasiland

Swazi Craft Markets

Swasiland

Für traditionelle Souvenir-Produkte wie afrikanische Masken, Figuren, Batikmode, empfiehlt sich der Besuch auf einem der zahlreichen „Swazi Craft Markets“, wie. z.B. dem Ezulwini Craft Market oder Malandela’s Craft Market im Ezulwini Tal.

Hier finden Sie mit Sicherheit das ein oder andere afrikanische Erinnerungsstück.

Mehr lesen

Mantenga Cultural Village

Swasiland

Neben einer etwa halbstündigen Führung durch das authentisch nachgebaute Swazi-Dorf können Sie auch einer sehr sehenswerten Tanzshow beiwohnen.

Ein Spaziergang zu den Mantenga Falls, Swasilands bekannteste Wasserfälle, rundet den Besuch im Naturreservat gelungen ab.

Mehr lesen
Ngwenya Glass Shop Aussenansicht

Ngwenya Glass

Swasiland

Es lohnt sich der Glasfabrik von Ngwenya einen Besuch abzustatten.

Die Glasbläserei fertigt bereits seit 1987 Gläser aus recyceltem Glas und ist mit ihrer traditionellen Glaskunst inzwischen weit über die Landesgrenzen bekannt.

Mehr lesen

Reisetipps Nachbarländer

Das Land am Kap der Guten Hoffnung können Sie auf unterschiedliche Art und Weise entdecken. Südafrika Reisen lassen sich individuell als Selbstfahrer unternehmen, exklusiv im Charterflugzeug oder auch mit Reiseleiter geführt in kleinen Gruppen. Jede Reiseart hat seine Vor- und Nachteile, schauen sie sich daher die verschiedenen Reisevorschläge in Ruhe an und wählen Sie nach Ihren individuellen Wünschen, die für Sie ideale Reise aus.

Die 12 Apostles Von Kapstadt
Elefant Neben Selbstfahrer Im Addo
Erdmännchen Tour In Oudtshoorn Auf Der Buffelsdrift Game Lodge
Elefant Vor Safarifahrzeug
Roter Mountain Truck Parkt Am Straßenrand | Africa Table
Botswana-flugsafari-flugzeug-beim-starten
Luftaufnahme Rovos Rail Landschaft North West

Reisekombinationen Swasiland

Südafrika Reisen

Südafrika Reisen

Eine Welt in einem Land, so wirbt Südafrika für sich. Zu Recht. Das Land am Kap ist das wohl vielfältigste im ganzen südlichen Afrika. Eine 3000 Kilometer lange Küste, berühmte Nationalparks mit sehr guten Wildbeobachtungsmöglichkeiten, pulsierende Städte, hohe Berge, Wasserfälle, Wüsten und sattgrüne Landschaften, eine bemerkenswerte Flora, dazu die vielen verschiedenen Völker, Farben, Kulturen und Sprachen der Regenbogennation garantieren einen abwechslungsreichen Urlaub, in dem jeder Tag etwas Neues bringt.

Zudem hat das Land kulinarisch viel zu bieten: Am Kap wächst Wein von Weltklasse, an der Küste des Indischen Ozeans werden tropische Früchte angebaut, fangfrischer Fisch steht jeden Tag auf dem Speiseplan der Restaurants an der Küste, und natürlich sollten Sie auch mal ein landestypisches „Braai“ probieren, gut gewürztes Fleisch vom Grill.

Botswana Reisen

Botswana Reisen

Botswana grenzt im Süden an Südafrika, im Norden und Westen an Namibia und im Osten und Nordosten an Simbabwe und Sambia. Das Land gehört im Hinblick auf wirtschaftliche Entwicklung zu einer der modernsten Staaten in Afrika und bietet zugleich einzigartige Naturkulissen. Diese zeigen sich vor allem am Weltnaturerbe Okavango-Delta, im Chobe Nationalpark und in der Halbwüste Kalahari, die bis nach Südafrika hineinreicht.

So leben Flusspferde in den Feuchtregionen Botswanas. Wenn die Trockenzeit in Botswana beginnt, ist das Okavango-Delta eine wichtige Tränke für viele Tiere, darunter Elefanten, Büffel, Gnus, Zebras, Löwen und Leoparden. Der Chobe Nationalpark wiederum verdankt seinem Namen den durch ihn fließenden Fluss Chobe. Hier wandern unter anderem Wasserböcke und afrikanische Büffel umher aber vor allem ist der Nationalpark für seine vielen Elefanten bekannt.

Namibia Reisen

Namibia Reisen

Das Land ist nach der Wüste Namib benannt, die sich entlang der Küstenregion erstreckt. Es ist einseitig vom Atlantik flankiert und hat als Nachbarn Südafrika, Botswana, Angola und Sambia. In Namibia wandeln Sie auf einem der ältesten Teile der Erde, der bereits vor dem Superkontinent Gondwana existierte. Die Artenvielfalt und geologisch beeindruckende Kulisse macht eine Namibia Rundreise zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis.

Im Süden des Landes erwartet Sie der Fish River Canyon, der zweitgrößte Canyon der Welt. Die höchsten Sanddünen Afrikas erlebt man im fanszinierenden Sossusvlei und die größte Tierdichte Namibias finden Sie im Etosha National Park, einem der größten Schutzgebiete des Kontinents. Weitere sehenswerte Reiseziele sind die Kalahari Wüste, der Küstenort Swakopmund, die Damaraland Region mit seinen seltenen Wüstenelefanten und die Safarireservate in der Sambesi Region.

Mosambik Reisen

Mosambik Reisen

Mosambik ist Südafrikas Nachbarland im Osten und besitzt eine rund 2.800 km lange Küste entlang des Indischen Ozeans. Der größte Teil des Landes wird von der Trockensavanne beherrscht. Karge weite Graslandschaften mit vereinzelten Akazien und Affenbrotbäumen. Regen fällt fast ausschließlich zwischen November und April, so das die Landschaft für kurze Zeit zu blühen beginnt.

Aufgrund des damals langjährigen Bürgerkrieges gehört Mosambik zu den weniger besuchten Reiseländern in Afrika. Erst mit dem Friedensabkommen von 1992 konnte das Land langsam zur Ruhe kommen. Zu den Gebieten die inzwischen auch über eine gute Infrastruktur verfügen, gehört die Umgebung um die Hauptstadt Maputo im Süden und die Orte entlang der Küste. Vor allem die Region Bazaruto & Benguerra lockt mit wunderschönen weißen Stränden und glasklaren Lagunen. ein wahres Paradies für Taucher.

Simbabwe Reisen

Simbabwe Reisen

Ein beliebtes Ausflugsziel neben einer Südafrika Reise sind die Victoria Falls in Simbabwe. Sie bilden die Grenze zu Sambia und gehören seit 1989 zum Welnaturerbe der Unesco. An den Vicoriafällen rauscht das Wasser rund 108 m in die Tiefe. Das umliegende Gebiet unter den Wasserfällen wandelte sich aufgrund des entstehenden Sprühregens zu einem Regenwald. Hier fließt der Fluss Sambesi, die natürliche Grenze von Simbabwe und Sambia unterhalb der Victoria Falls. Benannt sind die Wasserfälle nach Königin Victoria – der britische Entdecker David Livingstone wählte den Namen zu Ehren der damaligen Herrscherin.

Safari-Highlight in Simbabwe ist der Hwange Nationalpark mit seinem zahlreichen "Big Five" Tierbeobachtungsmöglichkeiten sowie die Ruinenstadt Great Zimbabwe, Zeuge einer Hochkultur aus dem 11. bis 15. Jhdt. und heute ein beliebter Stopp auf jeder Rundreise.

Sambia Reisen

Sambia Reisen

Im Herzen von Afrika befindet sich das fazinierende Sambia. Umgeben ist das Land von Angola, dem Kongo und Tansania im Norden und Westen sowie Namibia, Simbabwe und Mosambik im Süden und Osten. Eine Auswahl unserer Rundreisen entlang der schönsten Regionen im Land finden Sie unter den jeweiligen Reiserubriken. Entdecken Sie die unberührte Wildnis Sambias bei unseren Südafrika Reisen.

Livingstone ist eine historische Kolonialstadt und vor allem für seine Nähe zu den Viktoria Fällen bekannt. Die Stadt erlebte in den letzten Jahren einen Aufschwung und viele der kolonialen Gebäude entlang der schattigen Hauptstraße wurden renoviert und beherbergen nun Läden, Cafés und eine Vielfalt an lokalen Geschäften. Der Luangwa Fluss ist das intakteste Flußsystem in ganz Afrika und zudem das Herz des 9.050 Quadratkilometer großen Parks. Hier gibt es eine große Vielfalt an Wildtieren, Vögeln und Pflanzen zu entdecken.

soziales Engagement

Uthando SA Logo
Born to live wild blood lions Logo
Fair Trade Tourism Logo
Travel for Impact Logo
Back To Top