skip to Main Content

Hugenottendenkmal

Bei einer kleinen Erkundungstour durch Franschhoek empfiehlt sich der Besuch des Hugenottendenkmals, um die Geschichte und prägende Kultur der Hugenotten zum modernen Südafrika kennen zu lernen.

Im Jahr 1688 wurde es von französischen Hugenotten besiedelt, die aus ihrer europäischen Heimat wegen ihres Glaubens flüchten mussten und ihre Kenntnisse in Weinbau und Weinherstellung mitbrachten. In Franschhoek erinnert das Hugenotten Denkmal an die Einwanderer, die vielen Orten der Region ihren Namen gaben.

Back To Top