skip to Main Content

Brillenpinguine Schutzprojekt

Die einzigen heute noch in freier Wildbahn lebenden Pinguine Afrikas sind die Brillenpinguine. Durch Tankerrouten und Ölunfälle ist der usprüngliche Tierbestand zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf nur noch ca. 10% geschrumpft und die Tiere stehen unter strengem Naturschutz.

Vor ca. 20 Jahren wurde am Cape St. Francis von einer Gruppe freiwilliger Helfer eine Rehabilitationsstation errichtet. Ein Besuch der Pinguine mit Führung durch die Station ist sehr empfehlenswert.

Back To Top