skip to Main Content

Durch seine isolierte Lage hinter der Bergkette der Compassberge hat sich der Ort seine historische und architektonische Struktur über Jahrzehnte erhalten.

Zahlreiche Künstler haben sich vor Jahrzehnten vor allem wegen dem bekannten „Owl House“, dem Geburtshaus und Altersruhesitz der exzentrischen Künstlerin Helen Martin hier niedergelassen. Sie hinterließ der Nachwelt zahlreiche seltsame Skulpturen, die im Garten des Hauses zu sehen sind.

Back To Top