Überspringen zu Hauptinhalt

Three Rivers Flugsafari

Reisegast: Familie S.
Reisedatum: Oktober 2019

Diese Reise hat uns von den Unterkünften und Aktivitäten gut gefallen. Alle Unterkünfte waren sehr gut organisiert, wir fühlten uns gut betreut und sie entsprachen auch unseren Erwartungen, besonders bei den Aktivitäten.
Leider waren die Transfers nicht so optimal. Der Flug zur Okavango-Camp fand verspätet statt, da der Pilot noch tanken musste, was für uns zur Folge hatte, dass wir zur ersten Bootsfahrt zu spät kamen und nur noch am Sundowner teilnehmen konnten. An der zweiten Morgenwanderung im Camp Okanvango konnten wir auch nicht teilnehmen, da unser Weiterflug schon sehr früh stattfand.
Die Weitereise von der Chobe-Lodge nach Zimbabwe war recht chaotisch, da wir am Grenzübergang erst im Stau standen und dann über 2 Std. auf unsere Einreise warten mussten, bei 39 Grad im Freien. Auch die Weitereise mit Wild Horizons fand erst 1,5 Std später statt, da noch auf andere Gruppe gewartet wurde. Da hätten wir uns doch ein individuelleres Zeitmanagement gewünscht.
Trotz aller Widrigkeiten hatten wir sehr beeindruckende und überwältigende Erlebnisse.

An den Anfang scrollen