Überspringen zu Hauptinhalt
Sossusvlei

Sossusvlei

Reisegast: Karsten W.
Reisedatum: 09.11.2019-22.11.2019

Die Reise hat uns insgesamt sehr gut gefallen, alles war gut organisiert, die Unterkünfte und das Essen waren erstklassig und unser Guide Joe war Spitze – lustig, unterhaltsam und hatte viele Informationen über Namibia für uns. Mit ihm haben wir uns auch jederzeit in Namibia sicher gefühlt.
Die Höhepunkte der Reise waren natürlich die Sandberge von Sossosvlei, die Katamaranfahrt in Walvis Bay und natürlich die viele Tiere im Etosha Nationalpark.
Der Bus – ein Mercedes Sprinter für 13 Personen – war auch recht bequem und (fast) alle konnten gut die Landschaft und Tiere bestaunen. Pannen gab es zum Glück nicht.
Bei den Lodges war das Namib Dune Star Camp das absolute Highlight. Londiningi, Etendero, Gelukspoort und Seidarap hatten aber auch jede ihren eigenen Charme und bleiben in Erinnerung.
Es gab auch ein paar kleine Schattenseiten: Unsere Flüge mussten beide wegen Ausfällen bei Air Namibia umgebucht werden, dies wurde jedoch durch Chamäleon sehr gut organisiert. Auf der Fahrt von Etendero zu Gelukspoort hätten wir uns (die ganze Gruppe war der Meinung) noch ein Highlight gewünscht, wir sind hier recht nahe am Brandberg (White Lady) und Twyfelfountain vorbeigefahren, haben aber außer kurz zum Essen und bei den Herero nirgendwo Halt gemacht.
Insgesamt aber war die Reise unvergesslich und wir würden diese jederzeit wieder machen.

An den Anfang scrollen