skip to Main Content

Mietwagenreise von Windhuk, Sossusvlei, Swakopmund, Erongogebirge und Damaraland

Reisegast: Nadja Brunner
Reisedatum: 17.02.2017 – 04.03.2017

Uns gefiel besonders das Mountan Camp im Damaraland, das war unser Highligt. Wir hatten noch nie eine so schöne, perfekte Unterkunft. Die Dünen in der Sossusvlei waren natürlich ein Erlebnis welches wir nie vergessen werden, v.a. der feine Weißwein unter dem Baum beim Mittagessen, neben an war ein Oryx unter dem Baum und wir geniesten den Moment. Das Fahrzeug hat seinen Dienst getan, es hat jedoch einmal geregnet und dann haben wir uns gefragt wieso wir nicht einen 4×4 hatten. Die Reiseunterlagen waren super hilfreich, einfach verständlich und gut ausgeführt. Uns fehlte die Kilometerangabe, wir haben uns von Unterkunft zu Unterkunft durchgefragt wie lange wir in etwa reisen müssen. Sie konnten uns immer Auskunft geben, deshalb fragten wir uns, wieso wir das nicht in den Unterlagen stehen hatten.
Wir buchten ja einen kurzen Trip durch Namibia, als wir um 16.00 Uhr am Abend in Windhuk ankamen, war das Programm sehr straff als wir am nächste Morgen 6h Auto fahren mussten um dann am nächsten Tag sofort in die Dünen zu fahren. Im Nachhinein wäre es uns lieber gewesen, wenn wir das Erongogebirge ausgelassen hätten (da viele Kilometer für nur eine Nacht) und dafür in Windhuk einen ruhigen „Ankommenstag“ gehabt hätten.

Back To Top