skip to Main Content

Luxus im südlichen Afrika erleben!

Das südliche Afrika ist wie geschaffen für höchste Ansprüche. Besondere Lodges in unberührten Lagen, moderne Boutique Hotels in den Metropolen oder luxuriöse Strandresorts an einsamen Buchten – all dies gewährleistet einen unvergesslichen Urlaub abseits der Massen. Die persönliche und individuelle afrikanische Gastfreundschaft lässt die Erlebnisse in langer Erinnerung bleiben und eignet sich ideal für Individualisten, Hochzeitspaare und Familien.

suedafrika-kapstadt-twelve-apostles-slider-header SÜDAFRIKA
suedafrika-sabi-sand-leopard-slider-header BOTSWANA
namibia-kleingruppenreisen-header Namibia

Südafrika Luxusreisen

Südafrika eignet sich hervorragend zur Erkundung auf eigene Faust. Das Land lässt sich einfach und sicher bereisen und seine Vielfalt begeistert. Auf unseren Luxusreisen durch Südafrika fliegen Sie in die tierreichsten Safarireservate und erkunden die schönsten Landesteile vom Krüger National Park bis nach Kapstadt oder Sie begeben sich im Luxuszug Rovos Rail zu einem Abenteuer der besonderen Art ein.

Fly-In Krüger – Deluxe

Fly-In Krüger – Deluxe

3 Nächte / 4 Tage - Krüger National Park
Fly-In Krüger – Luxury

Fly-In Krüger – Luxury

3 Nächte / 4 Tage - Krüger National Park
Fly-In Madikwe

Fly-In Madikwe

3 Nächte / 4 Tage - Madikwe Game Reserve
Fly-In Phinda

Fly-In Phinda

3 Nächte / 4 Tage - Phinda Game Reserve
Safari & Kapstadt

Safari & Kapstadt

6 Nächte / 7 Tage - Krüger National Park & Kapstadt
Safari & Wein

Safari & Wein

6 Nächte / 7 Tage - Krüger National Park & Weingebiet
Bush & Beach Luxury

Bush & Beach Luxury

9 Nächte / 10 Tage - iSimangaliso - Hluhluwe - Thonga
Pretoria nach Kapstadt

Pretoria nach Kapstadt

2 Nächte / 3 Tage - Rovos Rail ab Pretoria / bis Kapstadt
Pretoria nach Durban

Pretoria nach Durban

2 Nächte / 3 Tage - Rovos Rail ab Pretoria / bis Durban
Pretoria nach Victoria Falls

Pretoria nach Victoria Falls

3 Nächte / 4 Tage - Rovos Rail ab Pretoria / bis Victoria Falls
Golf Safari

Golf Safari

8 Nächte / 9 Tage - Rovos Rail ab/bis Pretoria
Namibia Safari

Namibia Safari

8 Nächte / 9 Tage - Rovos Rail ab Pretoria / bis Walvis Bay
African Golf Collage

African Golf Collage

9 Nächte / 10 Tage - Rovos Rail ab Pretoria / bis Kapstadt
Kapstadt nach Daressalam

Kapstadt nach Daressalam

14 Nächte / 15 Tage - Rovos Rail ab Kapstadt / bis Daressalam

Botswana Luxusreisen

Botswana ist eines der unberührtesten Länder im südlichen Afrika und lässt sich bei richtiger Planung ohne Probleme individuell erkunden. Der komplette nördliche Teil des Landes ist nicht eingezäunt und die Tiere bewegen sich frei in den geschützen Nationalparks. Auf unseren Luxusreisen durch Botswana sind Sie zu zweit oder mit Ihrer Familie privat unterwegs und Sie erkunden die Highlights vom Okavango Delta bis zum Chobe National Park in kleinen Charterflugzeugen von Lodge zu Lodge. Bei diesem exklusiven Safari-Erlebnis tauchen Sie ein, in die faszinierende und unberührte Wildnis von Botswana.

Victoria Falls & Chobe Safari

Victoria Falls & Chobe Safari

4 Nächte / 5 Tage Victoria Falls - Chobe National Park
Spirit of the Okavango

Spirit of the Okavango

4 Nächte / 5 Tage Okavango Delta - Moremi
Kalahari & Salzpfannen

Kalahari & Salzpfannen

4 Nächte / 5 Tage Makgadikgadi / Nxai Pan – Kalahari
Three Rivers Safari

Three Rivers Safari

6 Nächte / 7 Tage Victoria Falls - Chobe - Okavango Delta
Botswana Focus

Botswana Focus

8 Nächte / 9 Tage Victoria Falls - Chobe - Moremi - Okavango Delta
Botswana Highlights

Botswana Highlights

10 Nächte / 11 Tage Victoria Falls - Chobe - Savute - Moremi - Okavango Delta
Desert & Delta

Desert & Delta

10 Nächte / 11 Tage Victoria Falls - Chobe - Savute - Moremi - Makgadikgadi

Namibia Luxusreisen

Namibia bietet mit seiner unendlichen Weite, vielen Wüsten und verschiedenen Nationalparks ein besonderes Naturerlebnis. Der überwiegende Teil des Land ist über Schotterpisten erreichbar und individuell zu bereisen. Auf unseren Luxusreisen durch Namibia entdecken Sie im Mietwagen die ehemalige deutsche Kolonie, in der in vielen Landesteilen heute noch Deutsch gesprochen wird. Mit dem luxuriösen Rovos Rail bereisen Sie die Highlights des Landes mit dem viktorianischen Zug.

Fish River Mietwagenreise

Fish River Mietwagenreise

2 Wochen als Selbstfahrer - ab/bis Windhoek
Sossusvlei Mietwagenreise

Sossusvlei Mietwagenreise

2 Wochen als Selbstfahrer - ab/bis Windhoek
Sambesi Mietwagenreise

Sambesi Mietwagenreise

2 Wochen als Selbstfahrer - ab Windhoek / bis Victoria Falls
Chobe Mietwagenreise

Chobe Mietwagenreise

2 Wochen als Selbstfahrer - ab/bis Maun
Namibia Mietwagenreise

Namibia Mietwagenreise

3 Wochen als Selbstfahrer - ab/bis Windhoek
Kalahari Mietwagenreise

Kalahari Mietwagenreise

3 Wochen als Selbstfahrer - ab/bis Windhoek
Namibia Safari

Namibia Safari

8 Nächte / 9 Tage - Rovos Rail ab Pretoria / bis Walvis Bay

Für wen sind Luxusreisen geeignet?

Botswana Okavango Delta Baum Auf Insel
  • Individualisten – Sie reisen gern auf eigene Faust und bestimmen Ihre eigenes Reisetempo? Dann sind Fly-In Safaris und exklusive Selbstfahrerreisen ideal für Sie geeignet. Routenverläufe, Unterkünfte und Fahrzeug lassen sich komplett auf Ihre Reisewünsche abstimmen und Sie entscheiden wielange Sie wo verbringen. Abseits der Massenunterkünfte und Katalogreisenden entdecken Sie das südliche Afrika auf ganz eigene Weise. Insbesondere Südafrika ist zudem für Golfer interessant, einige der schönsten Golfplätze Südafrikas befinden sich im ganzen Land.
  • Familien – Südafrika, Botswana & Namibia sind sehr kinderfreundlich mit zahlreichen auf Familien ausgerichten Aktivitäten und Ausflugszielen und als Selbstfahrer oder bei einer Fly-In Safari können Sie die Länder ganz nach Ihren Wünschen erkunden. Je nach Alter der Kinder lassen sich die Distanzen und die Reisedauer auf Ihre Familie abstimmen und an den Interessen der Kinder ausrichten.
  • Hochzeitspaare – bei diesem außergewöhnlichen Anlass möchten Sie das fazinierende südliche Afrika auf ganz besondere Weise entdecken und dabei den persönlichen und individuellen Charme gemeinsam zu zweit genießen. Unsere handverlesenen Unterkünfte in besonderen Lagen bieten dabei ein unvergessliches Erlebnis und machen Ihre Flitterwochen zur schönsten Luxusreise Ihres Lebens. Vertrauen Sie dabei auf unsere jahrelange Erfahrung und permanente Kontrolle vor Ort.

Ist eine Luxusreise durch Südafrika, Botswana & Namibia gefährlich?

Elefant Addo Elephant Park
  • Südafrika, Botswana & Namibia sind grundsätzlich sichere Reiseländer und völlig ohne Probleme individuell zu bereisen. Außerhalb der Großstädte entlang der touristischen Regionen leben die Menschen zum großen Teil vom Tourismus und freuen sich auf Ihren Besuch und Sie können bedenkenlos alle Regionen in unseren Reisevorschlägen besuchen. Wie in vielen anderen Ländern auch sollten Sie dennoch einige Grundregeln beachten und z.B. keine Wertsachen oder teure Kameraausrüstung sichbar im Auto liegen lassen oder fremde Personen per Anhalter mitnehmen. Nutzen Sie für Geldabhebungen immer öffentlich zugängliche Bankautautomaten wie z.B. an Flughäfen, in Shopping Malls oder an Tankstellen und keine abgelegenen Seitenstraßen. In Großstädten sollten Sie zudem nicht alleine oder nachts in die abgelegenen Townships am Stadtrand fahren und  Besuche dieser Regionen idealerweise gemeinsam mit einem einheimischen Reiseleiter unternehmen. Mit einem normalen und umsichtigen Verhalten wie man es auch bei uns an den Tag legt, ist das südliche Afrika somit nicht gefährlicher als jedes andere Reiseland auch.
  • Als Südafrika Selbstfahrer ist vor allem im Straßenverkehr Vorsicht geboten. Anders als bei uns daheim überqueren Menschen und teilweise auch Tiere unerwartet die Fahrbahn und ein vorausschauendes und nicht zu schnelles Fahren sollte unbedingt beachtet werden. Zudem gibt es regionenspezifisch immer mal wieder Teilstrecken mit größeren Schlaglöchern, die nach einem plötzlichen heftigen Regen nicht schnell genug repariert werden können. Tipp: Buchen Sie einfach einen Mietwagen mit Automatikgetriebe, dann können Sie sich voll und ganz auf die Straße konzentrieren.
  • In alle drei Ländern wird es je nach Jahreszeit teilweise schon gegen 17 Uhr dunkel und besondere Vorsicht ist beim Fahren zu dieser Zeit geboten. Gerade in den ländlichen Regionen ist es keine Seltenheit, dass sich ganze Kuhherden frei bewegen und nachts die Straßen überqueren. Da es auf Landstraßen oft keine Straßenbeleuchtung gibt, kommt hier sehr häufig zu Unfällen mit Tieren und wir empfehlen vor allem im nördlichen „wilderen“ Teil des Landes möglichst vor Einbruch der Dunkelheit in den Lodges anzukommen. Da unsere Reisen jedoch nach dem „Slow Travel“ Prinzip konzipiert sind und Sie überall ausreichend Zeit für Ausflüge und Erkundungen haben, kommen Sie vor allem bei unseren Flugsafaris nicht unter Zeitdruck.

Welche Alternativen gibt es?

Suedafrika Sabi Sand Loewe Vor Safarifahrzeug
  • Kleingruppenreisen – Sie können das südliche Afrika optional auch in kleinen Gruppen bis max. 12 Personen gemeinsam mit anderen Gästen bereisen. Die Reiserouten und Ausflugsziele sind dabei vorgegeben, durch die große Anzahl an unterschiedlichen Touren werden jedoch alle Landsteile abgedeckt. Während der Reise begleitet Sie ein deutschsprachiger Reiseleiter, der entweder in Reiseland geboren ist oder bereits seit vielen Jahren dort lebt.
  • Privatreisen – hier reisen Sie zu zweit, mit befreundeten Paaren oder Ihrer Familie mit eigenem deutschsprachigen Reiseleiter ohne fremde Reisegäste. Da Sie sich nicht nach anderen Reisenden richten müssen, können diese Routen komplett individuell an Ihre Reisewünsche angepasst werden. Der exklusive Reisecharakter dieser Touren spiegelt sich jedoch auch im Reisepreis wieder und bewegt sich je nach gewünschten Unterkunftstandards im oberen Bereich.
  • Overland-Safaris – diese Reisen finden ebenfalls in kleinen Gruppen bis max. 12 Personen statt, richten sich jedoch eher an ein junges und junggebliebendes Publikum. Der Reiseablauf hat Camping-Charakter, da die Reiseleiter während der Tour die meisten Mahlzeiten selber zubereiten und Mithilfe der Gäste erwartet wird. Die Unterkünfte sind einfache Gästehäuser, Chalets und Camps, was sich vor allem auch im Reisepreis widerspiegelt!

exklusive Reiseziele für Luxusreisen

Suedafrika Kapstadt Tafelberg Panorama Header
Kapstadt
Kapstadt

Auch Weitgereisten stockt beim ersten Anblick Kapstadts mit seinem eindrucksvollen Tafelberg und der einzigartigen Lage an einer weiten Bucht der Atem. Keine Frage, Kapstadt ist eine der schönsten Städte der Erde, für viele ist sie "die" schönste Stadt der Welt. Die Lage von Südafrikas „Mother City“ am Fuße des mächtigen Tafelberg Massivs, inmitten eines Nationalparks von außergewöhnlicher Schönheit und umgeben von zwei Weltmeeren mit herrlichen, ausgedehnten Sandstränden begeistern jedes Jahr unzählige Besucher. Auch die interessante, gut 350-jährige Geschichte von Kapstadt, die Vielfalt historischer und moderner Bauten, das multikulturelle Flair, der…

Kap-Weinland
Kap-Weinland

Südafrikas Weinanbauregion, die „Cape Winelands“ (Deutsch: Kap-Weinland), erstreckt sich zwischen den Außenbezirken Kapstadts bis zu den Anfängen der Ostkap-Region mit milderem Klima. Hier hat der Ackerbau den Vorrang gegenüber dem Obstanbau. Das Gebiet ist geprägt von purer Schönheit, vielfältigen Landschaften sowie exzellentem Essen und Wein. Das Kap-Weinland ist Südafrikas bekannteste Weingegend, aus der viele Weine stammen, die sich mittlerweile auch jenseits der Grenzen Südafrikas wachsender Beliebtheit erfreuen. Hier, in den fruchtbaren Tälern des Berg-, Eerste- und Bree-Flusses, gedeihen Weinreben besonders gut und bringen Weinkreationen hervor, die zu den besten der…

Hluhluwe IMfolozi National Park
Hluhluwe iMfolozi National Park

Der Hluhluwe-iMfolozi-Park, 280 km nördlich von Durban gelegen, ist der älteste Nationalpark Afrikas. Er umfasst 96.000 Hektar meist hügeliges Gelände und liegt im zentralen Zululand in der Provinz KwaZulu-Natal. Das Wildreservat ist zwar wesentlich kleiner als der Krüger Nationalpark, dafür aber weniger überlaufen und kann diesem in Sachen Wildbeobachtungsmöglichkeiten durchaus das Wasser reichen. Die vielfältige Vegetation bietet Lebensraum für viele Säugetiere, Vögel, Reptilien und Amphibien. Die „Big Five“, Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard sind ebenso im Park vertreten wie Geparde, Wildhunde und Giraffen und Nyalas. Hluhluwe und Imfolozi wurden…

ISimangaliso Wetland Park
iSimangaliso Wetland Park

Der iSimangaliso Wetland Park umfasst ein 332.000 Hektar großes Biotop, welches bereits seit 1897 unter Naturschutz steht und damit zu den ältesten Reservaten des Landes zählt. Das Naturreservat erstreckt sich von Kosi Bay an der Grenze zu Mosambik bis nach Maphelane, im äußersten Süden des Parks. Fünf Ökosysteme liegen hier dicht beieinander: der Indische Ozean, Korallenriffe, die zweithöchsten bewaldeten Dünen der Welt, Sumpfgebiet und Savanne. Der Mittelpunkt des Parks, der 1999 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt wurde, ist der 80 km lange und bis zu 23 km breite Lake St. Lucia,…

Madikwe Game Reserve
Madikwe Game Reserve

Das Madikwe Wildreservat in Südafrika's Nord-West Provinz wurde 1991 eröffnet und gehört somit zu den jüngeren Parkgründungen in Südafrika. Das heute viertgrößte Wildreservat in Südafrika umfasst mittlerweile 75.000 Hektar Buschland, die sich nördlich der kleinen Stadt Groot-Marico bis zur Botswana Grenze erstrecken. Im Süden bilden die Dwarsberg Mountains die Grenze. Das Gelände besteht vorwiegend aus weiten Gras- und offenen Buschebenen, unterbrochen von einzelnen Inselbergen. Die Wasser-Ressourcen sind, abgesehen vom Marico Fluss im Osten des Parks, gering und so mussten einige Dämme gebaut werden. Mit der „Operation Phoenix“ begann man 1993,…

Krüger National Park
Krüger National Park

Der Krüger Nationalpark ist für viele internationale Besucher das Reiseziel in Südafrika schlechthin. Entsprechend groß ist der Andrang: Jedes Jahr werden mehr als eine halbe Million Besucher registriert. Der Krüger Nationalpark wurde bereits 1898 auf Veranlassung von Präsident Paul Kruger angelegt, nachdem Jäger den ursprünglich reichen Wildbestand des Gebietes erheblich dezimiert hatten. Um das Überleben der noch vorhandenen Tiere zu sichern, wurde zu Beginn nur das Land zwischen Sabie und dem Crocodile River unter Naturschutz gestellt. Erst im Jahr 1961 wurde der inzwischen erweiterte Krüger Nationalpark eingezäunt. Heute erstreckt sich…

soziales Engagement

logo-uthando-sa
logo-born-to-live-wild-blood-lions
logo-fair-trade-tourism-approved
logo-travel-for-impact
Back To Top